Der Ursprung der Maine Coon Katzen

Die Maine Coon Katzen, auch Snowshoe, American Longhair und American Forest Cat oder einfach kurz als Coon, sind eine der größten Katzenrassen der Vereinigten Staaten von Amerika. Umgangssprachlich werden die Maine Coon Katzen auch als „Gentle Giants“, also als „Sanfte Riesen“ bezeichnet. Die Rasse, eine der ältesten der Vereinigten Staaten, stammt, wie der Name schon nahe legt, ursprünglich aus Maine im Nordosten der Vereinigten Staaten. In diesem Bundesstaat ist die Maine Coon Katze auch zur offiziellen Staatskatze.

Der genaue Ursprung der Maine Coon Katzen ist heute nicht mehr bekannt, dafür ranken sich eine Reihe von Legenden und Sagen um den deren Herkunft. Eine dieser Sagen besagt, dass diese Katzen von den Hofkatzen der Französischen Königin Marie Antoinette abstammen. Diese soll vor ihrem gewaltsamen Tod im Jahre 1793 versucht haben, das von der französischen Revolution erschütterte Frankreich nach Amerika zu verlassen. Hierfür packte sie ihre wichtigsten Besitztümer, darunter Türkisch Angora Katzen, auf ein Schiff. Marie Antoinette hat es jedoch nicht geschafft, Frankreich zu verlassen. Der Legende nach hat es aber das bepackte Schiff nach Wiscasset in Maine geschafft und die Katzen an Bord legten, zusammen mit lokalen Kurzhaarkatzen, die Grundlage der Maine Coon Rasse.

Eine andere Legende bringt die Maine Coon Katzen mit dem britischen Kapitän Charles Coon in Verbindung. Dieser soll auf seine Schiff Langhaarkatzen gehalten haben um Mäuse und anderes Ungeziefer zu bekämpfen. Während seine Schiffe vor der Küste von New England ankerten vergnügten sich diese Katzen mit der lokalen Katzenpopulation. Als danach langhaarige Katzen in den Würfen der lokalen Katzen auftauchten, wurden diese von der Bevölkerung als „Coon’s Cat“, zu Deutsch „Coons Katzen“, bezeichnet.

Eine dritte Legende besagt, dass die Maine Coon Katzen aus einer Kreuzung zwischen Hauskatzen und Waschbären, im Englischen „Racoons“ genannt, entstanden. Diese Legende ist zwar genetisch unmöglich, sie hält sich jedoch aufgrund der Farbe und des buschigen Schwanzes der Maine Coon Katzen die auch bei Waschbären zu finden sind.